Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments und die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich laden in Zusammenarbeit mit der Außenstelle der Generaldirektion Übersetzung, dem Italienischen Kulturinstitut und dem Italienischen Ratsvorsitz zu folgender Veranstaltung ins Haus der Europäischen Union in 1010 Wien, Wipplingerstraße 35, ein:

Die Fahrten des Odysseus durch die Sprachen Europas
Alle radici dell’Europa: Omero e l’Odissea
Ulysses sails again: A multilingual Odyssey

odyssee-wien

Ansprache: Dr. Georg Plattner (Kunsthistorisches Museum):
„Homer aus der Sicht des Europäers – von den Römern bis heute”
Lesung einer Passage aus Homers „Odyssee” auf Deutsch, Slowakisch,
Niederländisch, Litauisch, Schwedisch, Rumänisch, Italienisch, Ungarisch, Finnisch,
Altgriechisch, Polnisch, Französisch, Tschechisch und Englisch
Gesungener Vortrag auf Altgriechisch, mit instrumentaler Begleitung: Univ.-Prof.
Dr. Georg Danek

am Montag, dem 22. September 2014, um 19.00 Uhr

Moderation: Achim Braun und Clara Bencivenga

Lesung der Verse 150-208 aus dem Elften Gesang:

Deutsch: Martin Rauchbauer, BMeiA
Slowakisch: Alena Heribanová, Slowakisches Institut
Niederländisch: Sascha Bollerman, Niederländische Botschaft
Litauisch: Lina Kaiser, Botschaft der Republik Litauen
Schwedisch: Emilia Thorin, Schwedische Botschaft
Rumänisch: Irina Cornişteanu, Rumänisches Kulturinstitut
Italienisch: Clara Bencivenga, Italienisches Kulturinstitut
Ungarisch: Márton Méhes, Collegium Hungaricum
Finnisch: Kari Rakkola, Schauspieler
Altgriechisch: Elena Ioannidou, Botschaft der Republik Zypern
Polnisch: Wojciech Więckowski, Polnisches Institut
Französisch: Louis Marandet, Institut Français
Tschechisch: Romana Šumpichová, Tschechisches Zentrum
Englisch: Jennifer Roberts, British Council
Georgisch: Dea Mumladze, Georgische Botschaft

Nach der Lesung laden wir herzlich zu anregenden Gesprächen bei einem Glas Wein ein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Anmeldung per E Mail erbeten an: comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu